DNS-Client (Dnscache)

Windows 10

Beschreibung

Der DNS-Clientdienst (dnscache) speichert DNS-Namen (Domain Name System) zwischen und registriert den vollständigen Computernamen für diesen Computer. Wenn der Dienst beendet wird, werden DNS-Namen weiterhin aufgelöst. Die Ergebnisse von DNS-Namenabfragen werden jedoch nicht zwischengespeichert, und der Name des Computers wird nicht registriert. Wenn der Dienst deaktiviert ist, können alle explizit von ihm abhängigen Dienste nicht gestartet werden.

Starttyp

Windows 10 version 1507 1511 1607 1703
Home Automatisch Automatisch Automatisch Automatisch
Pro Automatisch Automatisch Automatisch Automatisch
Enterprise Automatisch Automatisch Automatisch Automatisch
Education Automatisch Automatisch Automatisch Automatisch

Eigenschaften

Datei %WinDir%\System32\dnsrslvr.dll
Typ share
Pfad zur EXE-Datei %WinDir%\system32\svchost.exe -k NetworkService
Gruppe TDI
Ausführen als NT AUTHORITY\NetworkService
Error control normal
Dienstname Dnscache
Anzeigename DNS-Client

Abhängigkeiten

DNS-Client ist von diesen dienste abhängig:

Diese dienste sind von DNS-Client abhängig:

Setzen die Standard Starttyp

1. Wählen Sie eine Version von Windows 10 und Update Pack.

2. Klicken Sie auf Download und speichern Sie die Datei.

3. Führen Sie die heruntergeladene Datei als Administrator.

Windows 8

Beschreibung

Der DNS-Clientdienst (dnscache) speichert DNS-Namen (Domain Name System) zwischen und registriert den vollständigen Computernamen für diesen Computer. Wenn der Dienst beendet wird, werden DNS-Namen weiterhin aufgelöst. Die Ergebnisse von DNS-Namenabfragen werden jedoch nicht zwischengespeichert, und der Name des Computers wird nicht registriert. Wenn der Dienst deaktiviert ist, können alle explizit von ihm abhängigen Dienste nicht gestartet werden.

Starttyp

Windows 8 version Windows 8 Windows 8.1 Windows 8.1 Update 1
Core Automatisch Automatisch Automatisch
Pro Automatisch Automatisch Automatisch
Enterprise Automatisch Automatisch Automatisch

Eigenschaften

Datei %WinDir%\System32\dnsrslvr.dll
Typ share
Pfad zur EXE-Datei %WinDir%\system32\svchost.exe -k NetworkService
Gruppe TDI
Ausführen als NT AUTHORITY\NetworkService
Error control normal
Dienstname Dnscache
Anzeigename DNS-Client

Abhängigkeiten

DNS-Client ist von diesen dienste abhängig:

Diese dienste sind von DNS-Client abhängig:

Setzen die Standard Starttyp

1. Wählen Sie eine Version von Windows 8 und Update Pack.

2. Klicken Sie auf Download und speichern Sie die Datei.

3. Führen Sie die heruntergeladene Datei als Administrator.

Windows 7

Beschreibung

Der DNS-Clientdienst (dnscache) speichert DNS-Namen (Domain Name System) zwischen und registriert den vollständigen Computernamen für diesen Computer. Wenn der Dienst beendet wird, werden DNS-Namen weiterhin aufgelöst. Die Ergebnisse von DNS-Namenabfragen werden jedoch nicht zwischengespeichert, und der Name des Computers wird nicht registriert. Wenn der Dienst deaktiviert ist, können alle explizit von ihm abhängigen Dienste nicht gestartet werden.

Starttyp

Windows 7 version SP0 SP1
Starter Automatisch Automatisch
Home Basic Automatisch Automatisch
Home Premium Automatisch Automatisch
Professional Automatisch Automatisch
Ultimate Automatisch Automatisch
Enterprise Automatisch Automatisch

Eigenschaften

Datei %WinDir%\System32\dnsrslvr.dll
Typ share
Pfad zur EXE-Datei %WinDir%\system32\svchost.exe -k NetworkService
Gruppe TDI
Ausführen als NT AUTHORITY\NetworkService
Error control normal
Dienstname Dnscache
Anzeigename DNS-Client

Abhängigkeiten

DNS-Client ist von diesen dienste abhängig:

Diese dienste sind von DNS-Client abhängig:

Keine Abhängigkeiten.

Setzen die Standard Starttyp

1. Wählen Sie eine Version von Windows 7 und Update Pack.

2. Klicken Sie auf Download und speichern Sie die Datei.

3. Führen Sie die heruntergeladene Datei als Administrator.

Windows Vista

Beschreibung

Der DNS-Clientdienst (dnscache) speichert DNS-Namen (Domain Name System) zwischen und registriert den vollständigen Computernamen für diesen Computer. Wenn der Dienst beendet wird, werden DNS-Namen weiterhin aufgelöst. Die Ergebnisse von DNS-Namenabfragen werden jedoch nicht zwischengespeichert, und der Name des Computers wird nicht registriert. Wenn der Dienst deaktiviert ist, können alle explizit von ihm abhängigen Dienste nicht gestartet werden.

Starttyp

Windows Vista version SP0 SP1 SP2
Starter Automatisch Automatisch Automatisch
Home Basic Automatisch Automatisch Automatisch
Home Premium Automatisch Automatisch Automatisch
Business Automatisch Automatisch Automatisch
Ultimate Automatisch Automatisch Automatisch

Eigenschaften

Datei %WinDir%\System32\dnsrslvr.dll
Typ share
Pfad zur EXE-Datei %WinDir%\system32\svchost.exe -k NetworkService
Gruppe TDI
Ausführen als NT AUTHORITY\NetworkService
Error control normal
Dienstname Dnscache
Anzeigename DNS-Client

Abhängigkeiten

DNS-Client ist von diesen dienste abhängig:

Diese dienste sind von DNS-Client abhängig:

Keine Abhängigkeiten.

Setzen die Standard Starttyp

1. Wählen Sie eine Version von Windows Vista und Update Pack.

2. Klicken Sie auf Download und speichern Sie die Datei.

3. Führen Sie die heruntergeladene Datei als Administrator.

Windows XP

Beschreibung

Wertet DNS-Namen (Domain Name System) für diesen Computer aus und speichert sie zwischen. Falls dieser Dienst beendet wird, kann der Computer keine DNS-Namen auflösen und Active Directory-Domänencontroller ermitteln. Falls dieser Dienst deaktiviert wird, können die Dienste, die von diesem Dienst ausschließlich abhängig sind, nicht mehr gestartet werden.

Starttyp

Windows XP version SP0 SP1 SP2 SP3
Home Automatisch Automatisch Automatisch Automatisch
Professional Automatisch Automatisch Automatisch Automatisch

Eigenschaften

Datei %WinDir%\System32\dnsrslvr.dll
Typ share
Pfad zur EXE-Datei %WinDir%\System32\svchost.exe -k NetworkService
Gruppe TDI
Ausführen als NT AUTHORITY\NetworkService
Error control normal
Dienstname Dnscache
Anzeigename DNS-Client

Abhängigkeiten

DNS-Client ist von diesen dienste abhängig:

Diese dienste sind von DNS-Client abhängig:

Keine Abhängigkeiten.

Setzen die Standard Starttyp

1. Wählen Sie eine Version von Windows XP und Update Pack.

2. Klicken Sie auf Download und speichern Sie die Datei.

3. Führen Sie die heruntergeladene Datei.